SIngDance

Mit dem Projekt „SING & DANCE“, welches die Constantia Walldorf als Pilotprojekt für den Chorverband Kurpfalz Heidelberg durchführt, geht der Verein neue Wege und möchte auf diese Weise junge Menschen zum Singen im Chor oder Ensemble motivieren. Das Besondere liegt, wie der Name schon sagt, bei „Sing & Dance“ in der Kombination von Gesang und Bewegung. Dazu kooperiert die Constantia mit der Walldorfer Tanzschule Kronenberger, die mit den Sängerinnen und Sängern den Gesang begleitende Choreographien einstudiert. Proben und Auftritte erfolgen mit modernstem professionellem Equipment, wie Beschallungsanlage, Headsets., Mikrofone etc. 

Zielgruppe sind männliche und weibliche Jugendliche und junge Leute im Alter zwischen 12 und 18 Jahren, die Spaß an Gesang und Bewegung haben. Die Auswahl der Teilnehmer am Projekt erfolgt über ein Casting, in dem es nicht um Professionalität, sondern um das Talent für Gesang und Tanz/Bewegung geht. Die Jury, besteht aus einem Vorstandsmitglied der Constantia, dem Chorleiter Dr. Armin Fink, einem Experten der Tanzschule Kronenberger, sowie einem international wirkenden Solisten aus der Region.

Das Casting findet am 22.07.2018 ab 9.00 Uhr in der Astoria-Halle in Walldorf statt. Die erforderlichen Bewerbungsunterlagen und weitere organisatorische Einzelheiten sind verfügbar auf www.constantia-walldorf.de/singdance/Anmeldung.

Zum Casting bereitet jeder Teilnehmer / jede Teilnehmerin einen Song seiner / ihrer Wahl vor, den er / sie dann vorstellt. Dies kann musikalisch unterstützt werden mittels Musik vom USB Stick, CD oder auch mit eigener Live-Begleitung auf dem Piano oder einem
eigenen Instrument.

Das Ergebnis wird den Teilnehmern erst nach eingehender Beratung der Jury schriftlich mitgeteilt. Bei erfolgreichem Abschneiden können die Mitwirkenden Teil der neuen „SING & DANCE-Formation“ der Constantia Walldorf werden. 

Der monatliche Beitrag pro Mitwirkendem beträgt 15,00 €. Dafür wird geboten:

  1. Die mitwirkenden Sängerinnen / Sänger erhalten Stimmbildungsunterricht.
  2. Es wird mehrstimmiger Gesang eingeübt.
  3. Choreographische Schulung durch Erlernen entsprechender Bewegungsabläufe und Moves.
  4. Die wöchentlichen Chorproben und gegebenenfalls Sonderproben sind für die Teilnehmer verpflichtend, da nur so die Gewährleistung von qualitativ hochwertigen konzertanten Auftrittsmöglichkeiten gesichert werden kann.
  5. Die Probenarbeit und Auftritte erfolgen mit den erforderlichen technischen Möglichkeiten Die neuen Songs werden entsprechend der Formation arrangiert und choreographisch betreut.

 

Die Probenarbeit erfolgt jeweils dienstags von 17.00 – 19.00 Uhr in der Astoria-Halle Walldorf. Weitere organisatorische Einzelheiten werden rechtzeitig vor dem Projektstart nach den Sommerferien mitgeteilt.

Constantia SingDance Folder 001 mod

Constantia SingDance Folder 002